Die Zaunkönigin

Nun ist es wirklich passiert. Österreichs Bundesregierung hat einen Vogel. In einer kafkaesken Verwandlung avancierte die Bundesministerin für Inneres durch ihre Vorliebe für Zäune zur Königin der Zäune, zur Zaunkönigin. Freilich kommt ihr das Wort Zaun nicht gar so leicht über die Lippen, sie spricht lieber von baulichen Maßnahmen. Folglich scheint es konsequent, anstelle von einer Zaunkönigin eher von einer Bauliche-Maßnahmen-Imperatorin, kurz B.M.I zu sprechen.

weiterlesen „Die Zaunkönigin“